Tagesseminar „Expertenstandard – Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ (w/m/d) – Inhouse-Workshop

Tagesseminar „Expertenstandard – Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ (w/m/d) – Inhouse-Workshop

Informationen

Zielgruppe

Führungskräfte, wie Einrichtungsleiter, verantwortliche Pflegefachkraft (PDL), stellvertretende PDL, Pflegefachkräfte, Pflegekräfte, Qualitätsbeauftragter

 

Lehrgangsinhalte

Die Beziehungsgestaltung sowie die Interaktion in der Lebenswelt des zu versorgenden Menschen stehen im Mittelpunkt des Expertenstandards und dieser Fortbildung. Es geht in erster Linie darum, „wie“ die Beziehung zwischen dem Pflegepersonal und den an Demenz erkrankten Menschen dazu beitragen kann, deren Lebensqualität zu verbessern. Der Expertenstandard verlangt einen Perspektivenwechsel und damit auch eine Haltungsänderung: Weg von der „Verrichtungspflege“ hin zum „personzentrierten Ansatz“.

  • Gesamtüberblick über die Inhalte des Standards sowie über methodische Ansätze zur angemessenen Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Demenz
  • Fokussierung einzelner Konzepte: Tom Kitwood: personenzentrierter Ansatz / aktivitätsorientierte Biografie- und Erinnerungsarbeit /Beziehungs- und Bewegungsarbeit mit Musik /basale Stimulation – sensomotorische Stimulation
  • Transfer in den Pflegealltag anhand vieler praktischer Beispiele

Dauer

1 Werktag mit 8 Unterrichtseinheiten

Zertifikat

Teilnahmebescheinigung der H&S Firmengruppe

 

Zum Shop