Weiterbildung zum zertifizierten Arbeitsschutz-/Sicherheitsbeauftragten (w/m/d)

Weiterbildung zum zertifizierten Arbeitsschutz-/Sicherheitsbeauftragten (w/m/d)

Informationen

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an alle Fachkräfte, die sich zum Thema Arbeitsschutz und Sicherheit qualifizieren möchten, sowie an Mitarbeiter/innen, die bereits mit Aufgaben des Arbeitsschutzes betraut sind.
Dabei ist es unerheblich, aus welcher Branche die Teilnehmer kommen und in welchem Basisberuf sie ausgebildet sind.

Ziel der Weiterbildung

Mit dieser Weiterbildung erwerben Sie die erforderlichen Kenntnissen und Fähigkeiten für den Aufbau, Implementierung und Weiterentwicklung eines modernen betrieblichen Arbeitsschutz-/Sicherheitsmanagementsystems. Dabei erlernen Sie die Maßnahmen, Mittel und Budgets sowie die Methoden zum Schutz der Beschäftigten vor arbeitsbedingten Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen. Das angestrebte Ziel ist die Verhütung von Arbeitsunfällen und der Schutz der Gesundheit der Beschäftigten.

Durch die Zertifizierung einer akkreditierten Zertifizierungsstelle erhalten Sie den erforderlichen Nachweis für ein Arbeitsschutzmanagementsystems nach ISO 45001.

Lehrgangsinhalte

Qualität des Arbeitsschutzrechts

  • Europäisches und deutsches Arbeitsschutzrecht
  • Auswirkungen des EU-Arbeitsschutzrechts auf deutsches Arbeitsschutzrecht
  • Pflichten Arbeitgeber/Arbeitnehmer
  • Schnittmengenvorstellung der einzelnen Gesetze und Verordnungen
  • Mitarbeiterführung; Arbeitsschutzpolitik

Das deutsche Arbeitsschutzrecht

  • Vorschriftenübersicht inkl. BGVen und UVVen
  • Gemeinsame Erarbeitung der Vorschriftenübersicht
  • Analyse und Interpretation der Vorschriften; Erarbeitung möglicher Umsetzungen in der Unternehmenspraxis
  • Machbarkeitsanalyse

Physische Belastungen am Arbeitsplatz

  • Gefährdungen, Konfliktmanagement, Alkohol-/Drogenproblematik am Arbeitsplatz
  • Arbeitsrechtliche Situation; Prävention/Hilfe

Arbeitsschutzmanagementsysteme

  • Vorstellung der einzelnen Systeme; Vorteile der einzelnen Systeme für Arbeitgeber/Arbeitnehmer
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Praktische Umsetzung eines Arbeitsschutzmanagementsystems

  • Aufbau und Implementierung eines ASM-Systems nach ISO 45001:2018
  • Prozessorientierung
  • Erstellung von Checklisten über Risikoeinschätzung, Bildschirmarbeitsplatzverordnung, Betriebssicherheit

Dauer

5 Werktage mit 40 Unterrichtseinheiten von Montag bis Donnerstag jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Freitag von 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr.

Abschluss

Mit diesem Lehrgang legen Sie die Prüfung zum zertifizierten Arbeitsschutz-/Sicherheitsbeauftragten (w/m/d) ab. Zur Prüfungszulassung benötigen wir Ihren aktuellen Lebenslauf sowie eine Kopie Ihres Ausbildungsdiploms. Die Prüfung erfolgt durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle. Sie erhalten ein entsprechendes Zertifikat.

Hinweis

Zur Bearbeitung der praktischen Übungen empfehlen wir ein Notebook mit Betriebssystem Microsoft Office mitzubringen. Die Arbeitshilfen und Ausarbeitungen werden den Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmern als Dateien zur Verfügung gestellt. Dieser Lehrgang wird als Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum zertifizierten Arbeitsschutz-/ Sicherheitsmanager (w/m/d) sowie zum zertifizierten Arbeitsschutz-/Sicherheitsauditor (w/m/d) anerkannt.

 

Zum Shop