Qualitätslevel 1: MDK-Prüfkriterien

 
     
 

Das Basis-Level des VDAB-Qualitätsmanagement-Handbuches bildet das Qualitätslevel 1 in seiner jeweiligen ambulanten und stationären Fassung. Mit ihm befähigen sich die Pflegeeinrichtungen, die Qualitätsprüfungsrichtlinie (QPR) des Medizinischen Dienstes der Spitzenverbände der Krankenkassen (MDS) zu erfüllen.
Das Level 1 bildet auf Grundlage der Qualitätsprüfungsrichtlinie die Anforderungen der MDK-Erhebungsbögen zur Prüfung der Qualität nach den §§ 112 und 114 des elften Sozialgesetzbuches (SGB XI) ab. Im Handbuch erhält die Einrichtung dazu alle erforderlichen Arbeitshilfen wie Konzepte, Stellenbeschreibungen, diverse Listen, Pläne und Protokolle, Standards (auf Basis der nationalen Expertenstandards und sonstige geforderte Standards) sowie Verfahrensanweisungen. Alternativ kann sie auch ihre eigenen, bereits entwickelten Dokumente integrieren.

Cross-Referenz-Liste
Das „VDAB-Qualitätsmanagement-Handbuch“ arbeitet mit einer Cross-Referenz-Liste, angelehnt an die MDK-Prüfungsrichtlinien; sie bildet gleichsam eine „organisatorische Brücke“. Im Detail orientiert sie sich an der Kapitelstruktur der Erhebungsbögen zur Prüfung der Qualität nach §§ 112 und 114 und verweist im Handbuch auf das normorientierte Einordnen der zugehörigen mit geltenden Dokumente und Kapitel.
So stellt sich beispielsweise in Kapitel 3.1.f der MDK-Erhebungsbögen die Frage, inwieweit die Verantwortungsbereiche und Aufgaben für die in der Pflege und hauswirtschaftlichen Versorgung beschäftigten Mitarbeiter verbindlich geregelt sind. Im VDAB-Qualitätsmanagement-Handbuch findet das Management direkt die dazu erforderlichen internen Arbeitshilfen und Vorgabedokumente (Organigramm und Stellenbeschreibungen) im Kapitel 5.5. „Verantwortung, Befugnis, Kommunikation“. Auf diese Weise entsteht eine schnelle und übersichtliche Handhabung und eine sinnvolle Unterstützung bei Qualitätsprüfungen des MDK. Das Handbuch weist in seiner inhaltlichen Ausgestaltung jedoch weit über die Anforderungen des MDS hinaus.